|  
 

Schulsilvester 2017 «Black & White»

Der Anfang des Schulsilvesters war sehr nervenraubend, da es sehr lange dauerte bis alle Klassen begrüsst, fotografiert und an den Platz geführt waren. Doch dann ging es richtig los ...

Der Showblock der 2. Klässler war sehr abwechslungsreich und «actionvoll». Die Siegerklasse - die A3a - hat sogar gegen die Lehrer gewonnen. Im Parcours gab es mehrere Aufgaben zu bewältigen, wie klettern, exakt werfen, sich rumfahren lassen ... Die anschliessenden Tanzvorführungen der 3. Seklerinnen waren sensationell. Die 1. Klassen hatten ein Theater einstudiert. Es war erstaunlich, wie gut einige SchülerInnen ihre Rolle umgesetzt haben. Es gab viele lustige Szenen.

Im Casino - der Hauptattraktion - waren alle sehr elegant gekleidet. Man konnte aus einer grossen Auswahl von Spielen wie Black Jack, Poker oder auch Lotto Jetons für seine Klasse gewinnen. Es war, als wären wir in Las Vegas in einem der berühmten Casinos.

Um 22.00 Uhr begann die Disco. Gleichzeitig konnte man lustige Fotos vor einem selbstbemalten Hintergrund schiessen lassen. Wer nicht tanzen wollte, konnte ins Kino gehen oder sich im Foyer bei der Bar verpflegen.

Es war viel los in der Disco. Auch die Lehrpersonen kamen und tanzten zur super Musik, die das Team am Mischpult abspielen liess. Es wurde einem nicht langweilig.

Nach der Rangverkündigung in der Disco kamen wir schon zum Ende des Schulsilvesters – leider.

 

Oona & Sarah, A3