|  
 

1. Schultag 2017

MEIN ERSTER SCHULTAG IN DER SEKUNDARSCHULE

Als ich in die Schule ging, war ich aufgeregt und nervös. Ich fragte mich die ganze Zeit, wie es wohl werden würde.

In der ersten Stunde hat uns die Schulleitung begrüsst und zwei 3.-Klässler haben uns erzählt, wie sie an ihrem ersten Tag die Schule fanden. Das hat mir die Aufregung ein wenig genommen. Später sind wir in unsere Klassenzimmer gegangen und haben Hefte eingebunden. Als ich in der 10-Uhr-Pause meine Gotte von der 3. Sek kennengelernte, war das ein schönes Gefühl, denn ich fühlte mich aufgenommen und sie war auch sehr sympathisch. Nach der Pause haben wir uns mit dem ganzen Jahrgang auf dem Weg zum Wald gemacht. Als wir ankamen, spielten wir viele lustige Kennenlernspiele. Mir hat am allerbesten das Grillieren im Wald mit allen Schülerinnen und Schülern der drei 1. Klassen gefallen. Ich lernte viele neue Gesichter kennen und das war sehr schön. Ich wurde gut aufgenommen und freue mich auf die weiteren Jahre im Schulhaus Hatzenbühl.

 Rachele Puglisi, A1b