|  
 

Adventsfenster 2018

Am Donnerstagmorgen, 13. Dezember, herrschte in der Schule emsiges Treiben: die Elterneinladung stand vor der Tür. Für uns hiess das, farbige Sterne für das Advensfenster fertig zu basteln und schliesslich in der Aula aufzuhängen sowie die eingeübten Weihnachtlieder gut zu lernen. 

Das Konzert in der Aula gelang uns sehr und verbreitetet eine weihnachtliche Stimmung. Die Klänge wurden durch Elfchen, Gedichte und Wünsche für das Publikum unterbrochen. Wir haben lange dafür geübt und es hat sich gelohnt! Besonders gefallen hat mir, dass einige Schülerinnen und Schüler in anderen Sprachen wie Spanisch, Italienisch, Französisch oder Serbisch vorgetragen haben. 

Der kulinarische Teil des Adventsfensters fand im Freien statt. Jeder von uns hatte einen Auftrag für den Abend: Einige servierten selbstgebackene Guetzli und warmen Punsch, andere betreuten das Buffet, spülten in der Küche das Geschirr ab oder waren für das Feuer und die schöne Atmosphäre zuständig. Speziell war: das Servierpersonal trug rote Samichlaus-Mützen, was lustig aussah und für warme Ohren sorgte.

Das beleuchtete Fenster mit den drei Königen sah wunderschön aus. Wir waren sehr überrascht und erfreut über die Wirkung des Gemeinschaftswerkes. Der ganze Einsatz für diesen Abend hat sich gelohnt: Es war ein gelungener, toller und schöner Abend!

Roshina Watti, A1