|  
 

Reisen in Risikogebiete - Quarantäne bei der Rückkehr

Seit Mitte Juni ist es wiederholt zu einer Ausbreitung des neuen Coronavirus in der Schweiz gekommen, nachdem infizierte Personen aus dem Ausland eingereist sind. Der Bundesrat hat darum am 1. Juli 2020 entschieden, dass sich Reisende, die aus gewissen Gebieten in die Schweiz einreisen, für zehn Tage in Quarantäne begeben müssen.
Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) führt eine Liste, die regelmässig angepasst wird. Sie finden die Liste auf der Webseite des BAG: https://www.bag.admin.ch

Die betroffenen Personen werden bei der Einreise informiert und müssen sich umgehend bei den kantonalen Behörden melden. Die Quarantänebestimmungen gelten auch für Schülerinnen und Schüler.
Sollten Sie und/oder Ihre Kinder in Länder reisen, welche unter die Quarantänebestimmungen fallen, muss die Schule darüber informiert werden. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall via Mail unter Angabe des Schulhauses und der Klassean die Schule: abteilung.bildung(at)nuerensdorf.ch.

Wir bitten Sie, diese Regel unbedingt einzuhalten, zu Ihrem eigenen Schutz und zum Schutz anderer Menschen.
Die Information wird dann an die entsprechenden Schulleitungen und Lehrpersonen weitergeleitet. Kann Ihr Kind nach den Sommerferien den Unterricht nicht von Beginn weg besuchen, besteht kein Anspruch auf  Fernunterricht.

Wir wünschen Ihnen erholsame Sommerferien und gute Gesundheit.

Gerry Romanescu
Präsident Schulpflege Nürensdorf
g.romanescu(at)nueri.ch
+41 79 817 8471