|  
 

Triathlon 2013

Der diesjährige Mannschaftstriathlon der Sekundarschule Hatzenbühl fand am 5. Juni 2013 statt. Obwohl zu einem Triathlon eigentlich eine Wasserdisziplin gehört, mussten wir unseren Schulhaustriathlon wegen Hochwassers im Zielgebiet um eine Woche verschieben.

Wegen einer Baustelle musste der Start und das Ziel Richtung Lindau verlegt werden. Trotzdem fanden die drei Etappen des Rundkurses auf der gleichen Strecke wie in den letzten Jahren statt.

Auf dem Radweg von Lindau ging es nach dem Start auf Rollen Richtung Nürensdorf. Inline-Skates waren klar die schnellsten Geräte. Aber auch die Skate- oder Kickboards legten die 1.5 km lange Strecke rasant zurück. Nach gelungener Übergabe mühten sich die Mountainbikerinnen und Mountainbiker auf der coupierten Radstrecke ab. In den Anstiegen zeigte sich, wer das Training ernst genommen hatte! Nach 2.15 km übergaben sie den Teambändel an die Läuferinnen und Läufer, die etwa 1.25 km durch den Wald und über Feldwege nach Lindau joggen mussten.

Das Rennen war bis auf die letzten Meter äusserst spannend, weil je eine Mannschaft der ersten und zweiten Klassen ihren Vorsprung auf die Drittklässler entschlossen verteidigten. Der Startmodus sieht für diese ein Handicap von drei, respektive sechs Minuten auf die jüngeren Teams vor.

Der Ehrgeiz und der Stolz der Klasse A3b, Team B, reichte jedoch, um die führende A1b Sekunden vor dem Ziel noch abzufangen. Die Rangliste mit den Laufzeiten sieht wie folgt aus:

RangTeamZeit
1A3b (Gruppe B)2:40 h
2A1b2:41 h
3A2b2: 45 h

 

Bilder zum Anlass: