|  
 

OL – 3. November 2015

Ziel:

Die ersten Läufer und Läuferinnen sind um 13:40 Uhr eingetroffen. Nach einer Verschnaufpause bedienten sie sich bei der Verpflegung. Mit rotem Kopf und einem breiten Lachen auf dem Gesicht machten sich die ersten nach dem absolvierten OL wieder auf den Heimweg.

1. Interview

Die als 4. Gestarteten, Thierry und Dominik (A3a), sind mit einer Topzeit, 17 Minuten als erste ins Ziel gekommen. Die Topläufer hatten keine Schwierigkeiten mit den Posten. Sie stärkten sich mit Soft-Sport-Farmer und einem Becher Tee.

2. Interview

Aber auch die Mädchen haben uns überrascht, Anja und Alisha (A2b), mit einer guten Zeit von 23 Minuten.

3. Interview

Darauf folgende Jungs Kyle und Elham (B3) mit 18:43 Minuten. Lino (A2b)und Simon (A2a), mit 20:51min, die ersten 2.Sekler. Sie haben den OL gut überstanden. 

4. Interview

Bei Mischa und Lukas tauchten die ersten Komplikationen auf. Die meiste Zeit ging verloren durch den Posten 3. Sie sind froh, dass sie im Ziel angekommen sind nach 40 Minuten.

5. Interview

Vanessa und Loriana (A3a) hatten 23 Minuten. Die Karte war in guten Händen bei Vanessa, obwohl sie sich an einem Dornenbusch verletzt hatte.

6. Interview

Die ersten 1. Klässler Raphael und Fabrice haben den OL super überstanden mit einer Zeit von 22 Minuten.

7. Interview

Cloé und Anina (A3b) haben den OL gut überstanden mit einer super Zeit von 21Minuten. Sie haben sich Mühe gegeben und feiern ihren Erfolg mit Tee und Schokolade.

8. Interview

Maziar und Shaquir (B1) haben den OL mit 33 Minuten überstanden. Maziar ist in einen Dornenbusch gerannt und hatte sich dabei sein Knie aufgeschlitzt. 

9. Interview

Annina und Nina (A3a) haben den OL mit 39 Minuten gemeistert. Annina ist hingefallen, jedoch wieder aufgestanden und tapfer im Ziel erschienen.

10. Interview

Robin (A3b) ist alleine gerannt und hatte 25 Minuten für den OL. Er war auf sich alleine gestellt, dies gut gemeistert.

11. Interview

Denys (B3)und Sasha(B2) haben 28 Minuten für den OL gebraucht, obwohl sie den Weg verfehlt hatten.

12. Interview

Tim und Loris (A3a) haben den OL gut gemeistert mit 19 Minuten. Die beiden fanden den OL viel zu einfach. Sie waren sehr gut organisiert und haben jeden Posten schnell gefunden.

Die letzten Läufer und Läuferinnen sind um 15:10 Uhr eingetroffen. Sie haben den OL  genauso gut gemeistert wie alle vor Ihnen. Meine Meinung zum OL als Schreiberin (Anna Z: A3b):

Es war ein sehr aktiver und abwechslungsreicher Nachmittag. Alle Läufer und Läuferinnen sind ohne grosse Verletzungen ins Ziel gekommen. Ich freute mich immer mit, wenn eine Gruppe eine super Zeit ablieferte. Ausser der Kälte fand ich meinen Job sehr entspannend. 

OL 2015 – Knaben 
Rang 1-6 von insgesamt 41 Laufteams

  

1

Bosshard Dominik A3a

Glesti Thierry A3a

17:10:00

2

Frei Linus A2a

Fragnière Tristan A2a

18:35:00

3

Macalino Kyle B3

Alili Elham B3

18:43:00

4

Steinmann Tim A3a

Trueb Loris A3a

19:46:00

5

Rechsteiner Jan A3b

Pfaller Oliver A3b

20:17:00

6

Zafiri Adi B3

Tetik Emre B2

20:22:00

  

OL 2015 - Mädchen

Rang 1-6 von insgesamt 35 Laufteams

1

Enderli Yves A2b

Eichmann Michelle A2a

18:50:00

2

Meier Lina A3b

Kaiser Vivienne A3b

20:34:00

3

Salzgeber Cloé A3b

Fiocchi Anina A3

21:13:00

4

Fehr Anna A2b

Dörig Michelle A2a

21:42:00

5

Zeiter Liv A2a

Zeiter Mina A2a

22:16:00

6

Merli Sara A3b

Nigg Zippora A3a

22:27:00