|  
 

Schulsilvester Sunnerai 2018

Dezember 2018

Die Vorbereitungen für den Schulsilvester 2018 laufen auf Hochtouren. Die Vorfreude zum Schulsilvester ist in allen Klassen riesig. Von der ersten bis zur sechsten Klasse bemühen sich die Kinder um einen schönen Schulsilvester. Tolle Bastelideen häufen sich. Doch jetzt zum Ablauf: Während etwa zwei Stunden werden die Kinder hauptsächlich in der Bar, der Post, der Tarzahnbahn, dem Kino und dem Restaurant unterwegs sein. Auch das Weihnachtskonzert darf natürlich nicht fehlen. Da die Kinder sich so ins Zeug legen, wird auch das Weihnachtskonzert ein Erfolg sein und es wird richtig Spass machen. Geleitet von M. Frey werden die Kinder etwa 30 Minuten lang besinnliche Lieder Singen. Das diesjährige Konzert mit den Höhepunkten «We are the World» und «Chlini Händ» wird unvergesslich werden.

Marc P.

Forscherreise ins Technorama

Am 20. März 2017 besuchte die 4. Klasse das Technorama in Winterthur. Im Fokus stand die Sonderausstellung „Luft – ist nicht Nichts“. Die Kinder hatten aber auch Gelegenheit andere Exponate zu besichtigen, berühren und bestaunen.   
Verschiedene Phänomene zu Luft konnten mit Hilfe von Experimenten verständlich gemacht werden. Besonders faszinierend waren die Exponate „Vakuum Froster“, „Druck-Handschuh“, „Vakuum-Kanone“ und „Luft-Griffe“.
Die Kinder waren sehr interessiert beim Entdecken und Experimentieren und die Zeit verging wie im Flug. Lernen, ohne es zu merken!

Rabenschnitzen mit der 3. Klasse

Die Tage sind bereits wieder kürzer und kälter. Die Zeichen, dass Weihnachten immer näher rückt, sind deutlich zu sehen und zu spüren. Auf dem Boden liegen viele Blätter, die ersten Schneeflocken fallen vom Himmel und viele Lichter schmücken die Eingangstüren und spenden Licht in der Dunkelheit.

Meine 4. Klasse schnitzte in diesem Jahr die Räben zusammen mit der 3. Klasse von Frau Archetti. Es ist die Zeit im Jahr, an welcher die Kinder und die Lehrpersonen auf Weihnachten eingestimmt werden. Das ganze Schulhaus duftete nach Räben und alle Kinder im Schulhaus waren fleissig am Aushöhlen und Verzieren ihrer Räben. Das Räbenschnitzen und die Vorbereitungen für das Konzert sind jeweils der Auftakt für die Weihnachtszeit, welche dann mit dem Schulsilvester und dem Adventskonzert seinen Höhepunkt findet.