|  
 

Schulreise 1. Klassen

Schulreise ins Appenzellerland

 

Endlich ging es am Donnerstag, 21. September 2017, los!

Wir - alle Erstklässlerinnen und Erstklässler - reisten zusammen mit dem Zug ins Appenzellerland.

Auf dem Programm standen der Barfussweg, Wandern und der Seilpark.

Beim Barfussweg konnte man über Wiesen und Kieselsteine laufen. Viele haben ihre Schuhe und Socken ausgezogen und den Weg barfuss bestritten. Einige machten dies jedoch nicht, weil es ihnen zu kalt und dreckig war.

Im Seilpark hatten wir dann sehr viel Spass, vor allem die Bobbahn war super. Wir konnten richtig schnell den Berg runtersausen - und das immer wieder.

Leider verging die Zeit viel zu schnell und wir mussten wieder heimkehren. Zum Glück durften wir Musik hören, so konnten wir nach diesen vielen Abenteuern gut entspannen.

Es war ein sehr schöner Tag und wir lachten oft zusammen.

 

Francesco und Omar, 1. Sek