|  
 

10 interessierte Sek-Schüler erlernten das Wichtigste punkto Wartung des eigenen Velos

 

 

Wie muss ich Bremsen und Schaltung richtig einstellen? Worauf ist zu achten beim Wechsel, resp. der Reparatur des Schlauches? Wie hart müssen meine Reifen gepumpt sein? Was reinige ich mit Wasser, was mit Öl oder nur mit einem Lappen oder einer Bürste?

Solche und andere Fragen wurden am erstmals durchgeführten Velo-Wartungskurs am 19. August 2015 beantwortet.

 

Die Teilnehmer erlernten von Rolf Keller, Radsport Keller in Brütten, wie ein Velo korrekt gereinigt wird, kleine Wartungsarbeiten (Bremse/Schaltung) selbst ausgeführt werden können, den Ein- und Ausbau vom Rad sowie den korrekten Wechsel von Schlauch und Reifen.

 

Ziel dieses Kurses ist die Stärkung des Bezugs zum eigenen Velo sowie der Verantwortung gegenüber dem eigenen Fahrzeug, sowie die Kenntnis darüber zu erlangen, wie ein Velo richtig gewartet wird.

 

Die Teilnehmer konnten dananch kleine Wartungsarbeiten selbständig ausführen und wissen nun, worauf's ankommt, um Ihr Velo im fahrtüchtigen Zustand zu halten.

 

Dieses Jahr noch im kleinen Rahmen, aber mit durchwegs positivem Echo wird das Elternforum diesen Kurs auch im nächsten Jahr wieder anbieten. Der Velowartungskurs in der Sekundarschule knüpft an den Velo-Fit-Tag der Primarschule an.